12.06.2019 Ferien digital: Schüler entdecken im DigiCamp innovative Audi-Technologien

Von der Schulbank in die Zukunft: In den Pfingstferien erhalten 15 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern intensive Einblicke in die digitale Arbeitswelt bei Audi. Die 15- bis 18-Jährigen nehmen vom 10. bis 14. Juni am diesjährigen DigiCamp teil. Bereits zum zweiten Mal ist die Marke mit den Vier Ringen Gastgeber dieser besonderen Ferienaktion.


Die Jugendlichen testen ihre Fähigkeiten zum Beispiel beim digitalen Laserschneiden, sie gravieren Werkstücke digital, programmieren eigene Codes mit Calliope-Minicomputern, erkunden die Virtual Reality im xR Lab und schauen sich digitale Prototypen von Automobilen aus der Nähe an. Sie entwickeln auch eigene Projekte und stellen diese zum Abschluss der Woche Interessierten und ihren Familien vor. Hinter dem DigiCamp stehen das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. und die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm. Ziel ist es, den
Nachwuchs für Technik und Naturwissenschaften früh in Berührung mit digitalen Innovationen zu bringen und sie so für eine spätere Tätigkeit in Zukunftsfeldern zu begeistern. Die DigiCamps gibt es seit 2016, sie sind Teil der Initiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0“und zeigen, wie spannend und vielfältig digitale und technische Berufe sind.